Der Zollbeauftragte – Pflichten und Konsequenzen

von Peter Scheller (Kommentare: 0)

Die Fachgruppe Zoll und Außenhandel der Logistik Initiative Schleswig-Holstein hat am 23.11.2013 in Kiel eine Informationsveranstaltung zum Thema Der Zollbeauftragte – Pflichten und Konsequenzen durchgeführt.

Beleuchtet wurde das Thema aus drei Perspektiven:

  • Zollabwicklung bei Ein- und Ausfuhr (Susanne Zaczek – Zollservice Kiel)
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für Zollbeauftragte (Rechtsanwalt Frank Geissler – Grimme & Partner)
  • Einfuhrumsatzsteuer für Zollbeauftragte (Steuerberater Peter Scheller – sybo AG Steuerberatungsgesellschaft)

Die Bennennung eines Ansprechparners gegenüber der Zollverwaltung ist notwendig, um Im- der Exporte durchführen zu können. Das Wissen um Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Risiken ist für Mitglieder der Geschäftsleitung wie auch beauftragte Mitarbeiter außerordentlich wichtig.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?