Der Zollbeauftragte – Pflichten und Konsequenzen

von Peter Scheller (Kommentare: 0)

Die Fachgruppe Zoll und Außenhandel der Logistik Initiative Schleswig-Holstein hat am 23.11.2013 in Kiel eine Informationsveranstaltung zum Thema Der Zollbeauftragte – Pflichten und Konsequenzen durchgeführt.

Beleuchtet wurde das Thema aus drei Perspektiven:

  • Zollabwicklung bei Ein- und Ausfuhr (Susanne Zaczek – Zollservice Kiel)
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für Zollbeauftragte (Rechtsanwalt Frank Geissler – Grimme & Partner)
  • Einfuhrumsatzsteuer für Zollbeauftragte (Steuerberater Peter Scheller – sybo AG Steuerberatungsgesellschaft)

Die Bennennung eines Ansprechparners gegenüber der Zollverwaltung ist notwendig, um Im- der Exporte durchführen zu können. Das Wissen um Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Risiken ist für Mitglieder der Geschäftsleitung wie auch beauftragte Mitarbeiter außerordentlich wichtig.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.