Kombinierte Nomenklatur 2017

von Peter Scheller (Kommentare: 0)

Die Zolltarifnummern der Europäischen Union werden jedes Jahr angepasst. In der EU sind diese Nummern der Kombinierten Nomenklatur festgelegt. Die Europäische Kommission hat die neueste Version der Kombinierte Nomenklatur (KN) veröffentlicht. Diese gilt ab dem 1. Januar 2017.

Die Kombinierte Nomenklatur ist Grundlage für die Warenerklärung bei der Ein- bzw. Ausfuhr oder für statistische Zwecke in innereuropäischen Warenverkehr. Die Einordnung der Waren bestimmt den anwendbaren Zollsatz und die Art und Weise der statistischen Behandlung.

Die neueste Version wurde als Kommissionsverordnung (EU) Nr. 2016/1821 im EU-Amtsblatt L 294 vom 28. Oktober 2016 veröffentlicht. Sie gilt ab dem 1. Januar 2017.

Weitere Informationen zur Kombinierten Nomenklatur finden sie hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 7.