Seminar: Ladungsträger & Steuern

von Chefredakteur (Kommentare: 0)

Am 18. Juni 2014 hat in der EPAL-Academy in Düsseldorf das Seminar Ladungsträger & Steuern stattgefunden. Im Vordergrund standen dabei die umsatzsteuerlichen Fragen, die das BMF-Schreiben vom 5. November 2013 (IV D 2 – S 7200/07/10022 : 001) aufgeworfen hat. Daneben haben die Referenten Markus Kirchhoff und Peter Scheller aber Fragen des Ladungsträgermanagement, des rechtlichen Rahmens, der Bilanzierung und Ertragsteuern sowie des Zollrechts behandelt.

Das BMF hat die Frist zur Umsetzung der neuen Umsatzsteuerregelungen bis zum 31. Dezember 2014 verlängert. Das wird Unternehmen des Transportgewerbes und ihren Geschäftskunden aus Industrie und Handel etwas mehr Zeit für die durchaus anspruchsvollen Umstellungen in Disposition, Organisation und steuerlicher Abwicklung geben. Allerdings darf nicht verkannt werden, dass das BMF entscheidende Fragen nicht beantwortet hat. Dies gilt beispielsweise für den Palettentausch über die Grenzen hinweg. Hier herrscht noch Klärungsbedarf.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.