Steuerentlastungen durch Energieeffizienz

von Peter Scheller (Kommentare: 0)

Es ist allgemein bekannt, dass Industrie und produzierendes Gewerbe die größten Verbraucher von Energie sind. Die Politik versucht deshalb, durch Steuerentlastungen den Energieverbrauch des produzierenden Gewerbes effizienter zu gestalten. Aus diesem Grunde wurde im Jahr 2013 das Energiesteuer- und Stromsteuerrecht in Teilen wesentlich geändert.

Eine wesentliche Neuerung ist die Begünstigung von Anlagen zur Stromerzeugung sowie zur gekoppelten Erzeugung von Kraft und Wärme. Eine vollständige Entlastung von der Energiesteuer wird nur bei hocheffizienten Anlagen gewährt.

Für die Entlastung von Energie- oder Stromsteuer muss das betroffene Unternehmen einen Antrag auf Energiesteuer- oder Stromsteuerentlastung für Unternehmen in Sonderfällen stellen (sog. Spitzenausgleich). Einzelheiten zu den nachzuweisenden Voraussetzungen regelt konsequenterweise auch die Spitzenausgleichs-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV). In den Antragsjahren 2013 und 2014 gibt es gewisse Erleichterungen der Nachweisführung. Ab 2015 muss der Nachweis im Regelverfahren geführt werden. Den Entlastungsanträgen müssen dann entweder ein gültiges Zertifikat über dem Betrieb eines Energiemanagementsystems (EMS) nach DIN EN ISO 50001 oder ein Nachweis EMAS-Registrierungsstelle über den Betrieb eines Umweltmanagementsystems beigefügt werden. Die Antragstellung muss beim zuständigen Hauptzollamt gestellt werden.

Antragsberechtigte Unternehmen können auch Anträge auf Förderung der erstmaligen Einführung eines EMS stellen. Zuständig hierfür ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Gefördert werden die folgenden Anschaffungen und Ausgaben:

 

Höchstförderung der Ausgaben (%)

Höchstförderung absolut (€)

Erstzertifizierung nach DIN EN ISO 50001

80%

8.000

Erstzertifizierung eines Energiecontrollingsystems

80%

1.500

Messtechnik

20%

8.000

Software

20%

4.000

Autor: Peter Scheller, Steuerberater, Master of International Taxation

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.