Zollamtliche Einreihung von Fleisch wildlebender Kamele

von Peter Scheller (Kommentare: 0)

Man wundert sich immer wieder, womit sich der Europäische Gerichtshof (EuGH) so auseinandersetzen muss. Im Fall Deli Ostrich entschied er am 27.10.2011 (C-559/11), dass das Fleisch wild lebender Kamele als andere Wildfleischarten in die Unterposition 0208 90 40 des Zolltarifs  einzureihen ist, wenn die Kamele in freier Wildbahn lebten und gejagt wurden.

Autor: Peter Scheller, Steuerberater, Master of International Taxation

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 6.