Zollbilanz 2012

von Peter Scheller (Kommentare: 0)

Der Bundesfinanzminister hat am 22.03.2013 die Bilanz der deutschen Zollverwaltung 2012 vorgestellt. Dabei wurden schöne Werbeslogans wie folgender kreiiert: Zoll schützt Verbraucher im Alltag und schafft faire Wettbewerbsbedingungen für deutsche Unternehmen. Es gab allerdings auch interessante Fakten, die die durchaus sinnvolle Tätigkeit unserer Zollbehörden belegen.

Etwa die Hälfte der Einnahmen des Bundes (rd. 124 Mrd. Euro) wurden durch die Zollverwaltung eingenommen. Das dabei die Zölle praktisch keine Rolle mehr spielen, ist auch längst kein Geheimnis mehr (Einnahmen 2012: 4,5 Mrd. Euro). Der größte Anteil an den Zoll-Einnahmen entfällt mit 66,3 Mrd. Euro auf die besonderen Verbrauchsteuern (insbesondere Energie-, Strom- und Tabaksteuer). Als Einzelsteuer ist allerdings die Einfuhrumsatzsteuer mit 52,2 Mrd. Euro der größte Einnahmeposten. Übrigens war die umstrittene Luftverkehrsteuer mit rd. 900 T€ von keiner besonderen Bedeutung.

Eine interessante Entwicklung ergibt sich bei der Sicherstellung von Waffen, Munition und Sprengstoff. Während die Anzahl der beschlagnahmten Kriegswaffen von 2010 bis 2012 von 24.303 auf 5.166 zurückging, explodierte die Anzahl der sichergestellten Munition im selben Zeitraum von 140.039 Schuss auf 1.546.741 Schuss.

Interessant ist auch, dass Zollbeamte Schäden aus Schwarzarbeit im Wert von 750 Mio. Euro aufdeckten und 29 Tonnen Rauschgift beschlagnahmten.

Bemerkenswert ist auch folgende Aussage:

Der deutsche Zoll ist nicht nur eine zentrale Stütze der staatlichen Verwaltung und wichtiger Dienstleister für die deutsche exportorientierte Wirtschaft – er trägt maßgeblich dazu bei, Verbraucher und Unternehmen vor gefährlichen Gütern zu schützen.

Beim Umgang mit Zoll- und Finanzbeamten hat man allerdings in der Praxis häufig nicht den Eindruck, dass diese sich als Dienstleister der deutschen Wirtschaft verstehen.

Die Zollbilanz ist auf der Seite des Bundesfinanzministeriums veröffentlicht.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 1?